ÄSTHETISCHE ZAHNERHALTUNG





Es gibt nichts besseres als die eigenen Zähne!
Diese gilt es zu schützen und zu erhalten. Danach streben wir jeden Tag von neuem.

Minimalinvasiv

Können wir heutzutage von Karies befallene Zähne, unter maximaler Schonung der Zahnhartsubstanz behandeln. Dabei wird nur der zerstörte Anteil der Zähne entfernt.

Die Rekonstruktion des gesäuberten Zahns erfolgt mit modernsten Hochleitungskunststoffen oder ggf. Keramiken, die sowohl die Farbe, als auch die Eigenschaften der Zähne perfekt nachahmen.

 

In vielen Fällen ist das bekannte Beschleifen der Zähen für Kronen nicht mehr notwendig, da immer mehr Fälle mit weniger invasiveren Rekonstruktionen, wie zB. Inlays oder Teilkronen versorgt werden können.

Regelmäßige Hygienebehandlungen garantieren Ihnen den Erhalt der Versorgungen und beugen erneuten Angriffen auf die Zähne vor.

IMPLANTOLOGIE UND ORALCHIRURGIE


Zähne die bereits fehlen oder entfernt werden müssen, können heutzutage problemlos mit Implantaten ersetzt werden. Dabei müssen zum Ersatz des Zahns nicht die Nachbarzähne beschliffen werden um eine Brücke herzustellen, sondern es wird lediglich der einzelne Zahn eins zu eins ersetzt. Implantate bieten heutzutage die beste Möglichkeit fehlende Zähne nachhaltig und dauerhaft zu ersetzen.

 

Bevor ein ein Implantat gesetzt werden kann, muss diese Behandlung individuell geplant werden. Hierfür nehmen wir uns viel Zeit, um den Vorstellungen und Erwartungen unserer Patienten gerecht zu werden.

Die Planung umfasst in der Regel folgende Schritte:

  • Eingehende Untersuchung
  • Analyse des Knochens durch ein spezielles Röntgenbild
  • Erläuterung der geplanten Behandlung und der Behandlungsschritte
  • Erstellung eines Kostenplanes

 

Durch diese Planungsphase werden Ihnen alle Aspekte der geplanten Behandlung verständlich dargestellt und alle Fragen beantwortet.


nach oben

REKONSTRUKTIVE ZAHNHEILKUNDE

 

Die Wiederherstellung von Form und Funktion und vor allem Ästhetik. In einigen Fällen liegt eine ausgeprägte Zerstörung der natürlichen Zahnhartsubstanz vor oder es muss ein bestehender Zahnersatz neu angefertigt werden. Hier ist es besonders wichtig, die Rekonstruktion so vorzunehmen, dass eine natürliche Form und vor allem Funktion wieder hergestellt wird. Durch unsere Erfahrung und den Sachverstand auf dem Gebiet der rekonstruktiven Zahnheilkunde, sind wir in der Lage alle

 

Herausforderungen von der ästhetischen Einzelzahnkorrektur bis zur Wiederherstellung der gesamten Kaufunktion zu meistern. Dabei setzen wir nur auf moderne Hochleistungskeramiken. Sie sind widerstandsfähig, optisch nicht von natürlichen Zähnen zu unterscheiden, extrem biokompatibel, so dass perfekte ästhetische Ergebnisse erzielt werden können.


nach oben

PARODONTOLOGIE UND KNOCHENAUFBAU

image

 

Parodontitis (im Volksmund auch Parodontose genannt) hat seit Jahren die Karies als Mundhöhlenerkrankung abgelöst, wodurch die meisten Zähne verloren gehen. Früherkennung, unterstützende Therapien sowie ein auf die Wissenschaft basierendes Behandlungskonzept, können in vielen Fällen dem Zahnverlust vorbeugen. Bei einer Parodontitis handelt es sich um eine bakteriell entzündete Erkrankung des Zahnhalteapparat.

 

Nicht therapiert führt dies zu Zahnfleischtaschen, Zahnfleischschwund, Knochenverlust, Zahnlockerung und im schlimmsten Fall zu Zahnverlust. Zuästzlich hat eine nicht ausgeheilte Parodontitis negative Auswirkungen auf die Allgemeingesundheit. Dies kann zu Verschlechterung oder dem Entstehen von bestehende Erkrankungen, wie Herz-Kreislauferkrankungen oder Diabetes führen.


nach oben

MIKROSKOPISCHE ENDODONTIE


Man kann nur das behandeln, was man auch sieht.

 

Bei Behandlungen des Zahninneren stößt das menschliche Auge des öfteren an seine Grenzen, da manche Details nur Bruchteile eines Millimeters groß sind. Und nur Dinge die man sieht, kann man auch behandeln. Ein Operationsmikroskop verschaft Abhilfe, denn eine 24fache Vergrößerungen ist möglich.

Eine hohe Erfolgsrate für die Wurzelkanalbehandlung erreicht man nur, wenn das Wurzelkanalsystem vollständig gereinigt und desinfiziert ist. Bedingung dafür, ist eine gute Übersicht und Vergrößerung der Zahnstrukturen. Die maschinelle Aufbereitung der Wurzelkanäle erfolgt mit einem mikroprozessorgesteuerten Antrieb, der selbstständig abschaltet, wenn das Instrument sich verklemmt, um ein Abbrechen zu verhindern. Gleichzeitig werden auch die richtigen Längen der einzelnen Wurzelkanäle durch eine elektrische Messung bestimmt, sodass im Rahmen der Wurzelfüllung weniger Röntgenaufnahmen erforderlich sind. Dies führt zu einer Strahlenreduktion für die Patienten.

Der Erfolg der Behandlung wird unter dem Mikroskop kontrolliert und das Kanalsystem nach Aufbereitung, gründlicher Desinfektion und Spülung gefüllt. Dabei ist es besonders wichtig, die Wurzelkanäle vollständig und dicht zu füllen, da ansonsten Bakterienräume entstehen, die zu einer erneuten Entzündung führen.

 

Der Einsatz eines Dentalmikroskopes, ermöglicht einen Behandlungserfolg von über 90%, während bei der konventionellen Behandlungsmethode statistisch jede dritte Behandlung letztlich zu erneuten Entzündungen und damit zum Verlust des Zahnes führen.

slide 1

nach oben

KIEFERORTHOPÄDIE UND PROPHYLAXE


Schöne und gerade Zähne fügen sich harmonisch in das Gesicht ein und werden mit einer Vielzahl positiver Eigenschaften verknüpft. Mit modernen kieferorthopädischen Methoden ist dieses Ziel für jedermann leicht erreichbar.

 

Regulierungen der Zahnstellung sind nicht an ein bestimmtes Alter gebunden. Auch bei Erwachsenen können Zahnfehlstellungen meist ohne großen Aufwand korrigiert werden. Im Gegensatz zu früher müssen dazu keine gesunden Zähne gezogen werden. Die Methode der Harmonie-Schienen stellt Zähne im sichtbaren Frontzahnbereich gerade.

 

Sie ist speziell für Erwachsene geeignet, da die transparenten, flexiblen Kunststoffschienen im Alltagsleben weder auffallen, noch stören. Nach ein, zwei Tagen haben Sie sich an die Schiene gewöhnt. Unsichtbar wie eine Kontaktlinse wirkt sie in fein dosierten Schritten auf Ihre Zähne ein. Das Ergebnis: Ein strahlend schönes Lächeln - und das in wenigen Wochen.


nach oben

GANZHEITLICHE ZAHNHEILKUNDE


Die Erkenntnis, dass der Auslöser vieler akuter und chronischer Erkrankungen im Mund liegen, liegt der ganzeheitlichen Zahnmedizin zugrunde. Störungen an Zähnen oder Kiefer können zu erheblichen gesundheitlichen Belastungen des gesamten Körpers führen. Das bedeutet, dass die Erkrankung eines Zahnes (Herde) nicht auf diesen beschränkt bleiben muss, sondern zu Schäden an anderen Organen führen kann - und umgekehrt. Aktuelle Forschungsergebnisse spiegeln die Zusammenhänge zwischen oraler und allgemeiner Gesundheit wieder. Daher heilen bei Herdsanierungen der Zähne oft auch allgemeine Beschwerden an anderen Körperbereichen ab. Unterstützend bieten wir Ihnen Akupunktur und Homöopathie in unserer Praxis an.



nach oben

Vereinbaren Sie noch heute Ihr unverbindliches Beratungsgespräch!

Termin vereinbaren